Leipzig

CAMPUS LEIPZIG

Übersicht

  • Projektentwicklung, Akquisition 2007
  • Projektvolumen: > 40 Mio. Euro 
  • Gesamtareal: 16.380 m²
  • Nutzfläche: 13.650 m²
  • 3 Kinderkrippen und Kindergärten mit ca. 425 Kindern
  • Oberschule und Gymnasium mit ca. 1.020 Kindern nach Vollausbau
  • Begehbare Dreifeldturnhalle, 2 Multifunktionsplätze

Objekt

PERSPEKTIVEN SCHAFFEN FÜR DIE MENSCHEN VON MORGEN

Der Campus Graphisches Viertel in Leipzig gehört zu den ambitioniertesten und vielfältigsten Projekten im Portfolio der CELLS Group. Auf dem ehemals verfallenen Gelände des Graphischen Betriebs entstand im Jahr 2003 ein privater Bildungscampus für die Dr. P. Rahn & Partner Schulen in freier Trägerschaft. Mit einem sportlich-kreativen Schwerpunkt spielen und lernen hier mehr als 1.500 Kinder und Jugendliche in Kindertagesstätte, Grundschule sowie Gymnasium. 2011 und 2012 konnten weitere angrenzende Grundstücksflächen mit teils maroden Büro- und Fabrikgebäuden erworben werden. Für die gesamte Fläche ist ein Masterplan entwickelt, genehmigt und realisiert worden. Dafür wurden einige der alten Häuser abgerissen, Turnhallen, Schul- und Kita-Gebäude neu gebaut. Bestandsgebäude aus der Gründerzeit sowie aus den Siebzigerjahren wurden saniert und umgenutzt. Zurzeit findet eine Erweiterung des Campus um eine Drei-Feld-Sporthalle sowie eine Mittelschule statt.

zurück zur Übersicht
Bremen
Hamburg
Mülheim
München
Berlin
Frankfurt
Leipzig
Karlsruhe
Luxembourg